Welchen wichtigen Sicherheitsfragen wird gegenwärtig in verschiedenen Forschungsprojekten nachgegangen?

Die Beurteilung der Sicherheit und Giftigkeit von Nanomaterialien ist ein komplexes und vielschichtiges Unterfangen. Um das Thema Sicherheit von Nanomaterialien angehen zu können, befassen sich Wissenschaftler derzeit mit einer Reihe von wichtigen Fragen. Jede einzelne Frage bildet dabei ein wichtiges Puzzleteil:

  • Physikalisch-chemische Charakterisierung von Nanomaterialien: die Frage nach der richtigen Messung von Parametern wie Größe, Form, Löslichkeit und anderen Eigenschaften
  • Wie wirken sich Nanomaterialien auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt aus?
  • Umweltfolgen: Was passiert mit Nanomaterialien in der Umwelt? 
  • Exposition und Expositionsmodellierung: Wie sind Mensch und Umwelt Nanomaterialien ausgesetzt? Wie lässt sich diese Exposition messen und modellieren?
  • Auslegungssicherheit: Wie können Nanomaterialien entwickelt werden, die bereits in den frühen Stadien der Produktforschung und ‑entwicklung sicher sind?

Ein wichtiger Aspekt jedes Forschungsergebnisses ist schließlich die Standardisierung der Methodik zur Untersuchung der Eigenschaften von Nanomaterialien. Bei Forschungsprojekten werden naturgemäß neuartige Methoden und Techniken zur Untersuchung von wissenschaftlichen Fragen eingesetzt und entwickelt. Zulassungsbehörden arbeiten dagegen normalerweise nach harmonisierten OECD-Prüfrichtlinien oder anderen international anerkannten und validierten Prüfmethoden.

Neue Techniken und Verfahren, die in Labors entwickelt wurden, müssen deshalb harmonisiert und standardisiert werden, damit sich Zulassungsbehörden weltweit auf diese verlassen können. Dies erfordert eine gute Koordination zwischen verschiedenen Wissenschaftlern und Behörden in der ganzen Welt.

Categories Display