Internationale Aktivitäten

 

A hand holding a globeDie potenziellen Risiken von Nanomaterialien stehen bereits seit mehr als zehn Jahren auf der internationalen Diskussionstagesordnung. Zugleich haben die Vorteile, die der Gesellschaft aus Lösungen erwachsen können, die von der Nanotechnologie bereitgestellt werden, bei Forschern und politischen Entscheidungsträgern ein ebenso großes Interesse erregt.

Die weltweite Diskussion über die Sicherheit von Nanomaterialien findet in zahlreichen internationalen Foren statt: So tragen die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Vereinten Nationen (UNO) alle zum Ausbau des Wissens über diese Materialien bei.

Im Mittelpunkt stehen dabei Verfahren zur sicheren Verwendung und Handhabung von Nanomaterialien, damit die Vorzüge der Nanotechnologie realisiert werden können.

Categories Display