Strategic Approach to International Chemicals Management

Strategic Approach to International Chemicals Management (SAICM) logo

SAICM ist ein Politikrahmen zur Förderung eines verantwortungsvollen Chemikalienmanagements auf globaler Ebene. Er ist eng mit den beim Weltgipfel über nachhaltige Entwicklung in Johannesburg 2002 vereinbarten Zielen verknüpft.

Eines dieser Ziele hebt direkt auf Chemikalien ab. Es lautet: Bis zum Jahr 2020 sollten alle Chemikalien in einer Weise produziert und eingesetzt werden, durch die ihre negativen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt deutlich verringert werden.

Im Rahmen von SAICM wurde eine Vereinbarung über einen globalen Aktionsplan getroffen, der eine Strategie zur Erreichung der Ziele des Weltgipfels über nachhaltige Entwicklung vorgeben soll. Dieser Plan umfasst auch Maßnahmen in Bezug auf Nanomaterialien sowie z. B. Blei in Farben, Stoffe mit endokriner Wirkung und Pestizide. Nanotechnologien und gefertigte Nanomaterialien bilden gemäß SAICM neue bedeutsame Themen für die Politik.

Categories Display